Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Begleitetes Fahren mit 17

Das Begleitete Fahren mit 17 ist der Erwerb der Führerscheinklasse B mit 17 Jahren. Die Ausbildung unterscheidet sich nicht zu der der Führerscheinklasse B.

Der einzige Unterschied ist, dass der Bewerber um diese Führerscheinklasse bis zum 18. Lebensjahr ein Kraftfahrzeug der Klasse B nur unter Begleitung einer eingetragenen Begleitperson führen darf.

Die Begleitperson muss folgende Kriterien erfüllen:

  • 30 Jahre oder älter ist
  • seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt und
  • nicht mehr als drei Punkte im Verkehrszentralregister hat

Der Bewerber erhält nach bestandener praktischer Prüfung eine Fahrberechtigung ausgestellt, in der auch alle Begleiter aufgeführt sind – nur die dort genannten Personen dürfen den Bewerber begleiten.

Ohne Begleitung darf der Bewerber jedoch Kraftfahrzeuge der Klasse AM und L im öffentlichen Straßenverkehr führen. Mit dem 18. Geburtstag wird dann der Kartenführerschein ausgehändigt und es darf ein Kraftfahrzeug der Klasse B auch ohne Begleiter gefahren werden.

Die Probezeit beginnt jedoch schon mit dem Bestehen der praktischen Fahrprüfung. Mehr Informationen zum Begleiteten Fahren mit 17 kann man auf der Internetseite des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (http://www.bf17.de/) nachlesen.